Südengland
Schreibe einen Kommentar

Küstenwanderung von Lulworth Cove zum Durdle Door in Dorset

das Durdle Door an der Jurassic Coast in Dorset

Das Durdle Door ist ein natürliches Felsentor an der Jurassic Coast in Dorset. Es liegt am über 1.000 Kilometer langen südenglischen Fernwanderweg, dem South West Coast Path. Vom Ausgangspunkt an der Lulworth-Bucht ist das malerische Felsentor nur knapp 2 Kilometer entfernt. Zu dieser sehr schönen Kurzwanderung solltet ihr an warmen Tagen unbedingt Badesachen mitnehmen.

Von Lulworh zum Durdle Door

Das Dorf West Lulworth ist auf Besucher ausgerichtet und stellt einen (gebührenpflichtigen) Parkplatz zur Verfügung. Es gibt im Örtchen auch ein kleines Besucherzentrum, eine öffentliche Toilette und ein paar Lokale.

Parkplatz in Lulworth

Vom Parkplatz gelangt man direkt auf den South West Coast Path.

Wegweiser zum Durdle Door auf dem South West Coast Path bei Lulworth

Zunächst geht es recht auf dem bestens befestigten Weg recht gemächlich aufwärts.

auf dem Coast Path zum Durdle Door

Aber bald kommen die Klippen der Jurassic Coast in Sicht. Wie ihr seht, macht man auf dem Küstenwanderweg ganz ordentlich Höhenmeter, immer abwechselnd auf- und abwärts.

Blick auf die KLippen der Jurassic Coast bei Lulworth

Vor dem Durdle Door liegt ein wunderhübscher kleiner Strand, der Man O’War Beach. Eine breite Steintreppe führt hinunter.

Der Man O'War Beach an der Jurassic Coast in Dorset

Rechts daneben schließt das Durdle Door an, das man ebenfalls über eine Treppe erreicht. Auch vor dem berühmten Felsentor liegt ein Strand.

Durdle Door und Strand

Wochentags ist es dort nicht sehr voll und nach Westen hin wird es immer leerer.

Strand und Klippen am Durdle Door an der Jurassic Coast

Von unten wirkt das Tor noch beeindruckender. Man kann übrigens gefahrlos hindurchschwimmen, wenn man seine Badesachen dabei hat. Auch Jetskifahrer fahren gerne durch das Tor und ziehen ihre Kreise vor den Felsen.

Durdle Door vom Strand aus gesehen

Wenn ihr genau hinseht, entdeckt ihr unter den weißen Klippen an der Westseite ein weiteres winziges Törchen.

am Durdle-Door-Strand

Vom Durdle Door zur Lulworth Cove

Auf dem Rückweg hat man wieder einen tollen Blick auf den Man O’War Beach …

Blick auf den Man O'War Beach auf dem Rückweg vom Durdle Door

und schließlich auf das Dörfchen West Lulworth und seine kleine Bucht.

Blick auf die Lulworth Cove vom South West Coast Path

Die Bucht ist fast kreisförmig und bildet einen natürlichen, recht kleinen Hafen.

in der Lulworth-Bucht
Fischer an der Lulworth Cove in Dorset, Südengland

Wir sind links herum um die Bucht gegangen.

Von dort führt der Wandwerweg aufwärts …

Blick von Osten auf die Lulworth Cove

… und gibt einen hübschen Blick auf die Bucht und das Meer frei. Links im Hintergrund seht ihr übrigens die Isle of Portland.

Einfahrt in die Luluworth-Bucht

Eigentlich wollte ich den Coast Path noch weiter entlang wandern, weil ein Stück östlich ein versteinerter Wald (Fossil Forrest) liegt. Allerdings wurde in unserem Reiseführer nicht erwähnt, dass dort militärisches Übungsgelände ist. Wochtentags wird da ganz schön herumgeballert und das Gelände ist durch einen Zaun abgeriegelt. Den Fossil Forrest konnte ich daher bei unserem Besuch leider nicht erkunden. Auf dieser Website könnt ihr aber nachsehen, wann geschossen wird und wann das Gelände zugänglich ist. Lasst mich wissen, wie es euch gefallen hat!

Küstenwanderung von Lulworth Cove zum Durdle Door

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.